Die richtige Webcam fürs Home Office

Nachdem viele von uns wirklich lange im Home Office waren und wahrscheinlich immer noch sind, möchte ich euch heute die die richtige Webcam fürs Home Office vorstellen.

In diesem kurzen Text stelle ich euch meine drei Favoriten vor von “günstig” bis “teuer”. Die kostengünstigste Variante gibt’s dann am Ende als Bonus! Also lest bis zum Schluss.

Was ist die richtige Webcam fürs Home Office?

Ja. Was ist die richtige Webcam fürs Home Office? Das kommt natürlich immer drauf an, was euer Einsatzgebiet ist. Braucht ihr eine kompakte Webcam für unterwegs, eine Kamera die neben oder auf dem Bildschirm steht? Soll die Kamera auch gute Mikrofone zum freisprechen haben?

Und ganz wichtig in Zeiten von Corona und schlechten Lieferketten, ist die gewünschte Kamera überhaupt zu einem annehmbaren Preis verfügbar? Mittlerweile hat sich der Home Office oder auch kurz WFH Hype abgekühlt und die Preise kommen wieder in normale Regionen.

Warum nicht die eingebaute Webcam nutzten?

Diese Frage kann man eigentlich mit einem Wort beantworten – Bildqualität! Bei 95% der Laptops ist nach wie vor eine wirklich schlechte Kamera eingebaut. Nur wenige haben eine ordentliche Auflösung von mehr als 720p oder kommen mit schlechten Lichtverhältnissen klar. Das aktuellste Laptop in meinem Haushalt, ein DELL Latitude 5320 (UVP über 1000 Euro) hat eine 720p Kamera, die zwar mittlerweile eine eingebaute Klappe hat aber wirklich schöne Bilder sehen anders aus.

Viele nutzen in Teams, Zoom oder Google Video entweder einen virtuellen Hintergrund oder verwischen diesen, damit nicht jeder ins Zimmer schaut. Das funktioniert natürlich um so besser, je besser die Kamera ist. Unschöne Ränder werden so reduziert.

Das Ganze trägt natürlich dazu bei, dass euer virtueller Auftritt von eurem Gegenüber als wesentlich professioneller wahrgenommen wird. Wer also ein Jobinterview oder Meetings mit (potentiellen) Kunden hat sollte auch gute Bildqualität haben! Ein aufgeräumter Hintergrund sei mal vorausgesetzt!

Meine drei Favoriten

Günstig und gut – LarmTek HD Webcam 1080p

LarmTek HD Webcam 1080p mit Datenschutz Verschluss,Webcam PC, Laptop Kamera mit Mikrofon,Widescreen Videoanruf und Aufnahmeunterstützung für Konferenzen

Die LarmTek Kamera habe ich vor etwas über einem Jahr bei Amazon für knappe 22 Euro bestellt. Aufgrund des Preises habe ich nicht allzu viel erwartet und ich wurde positiv überrascht. Die Bildqualität ist auch bei mittlerem Licht gut und auch die virtuellen Hintergründe funktionieren in Zoom und MS Teams sehr gut. Mittlerweile könnt ihr die Webcam bei Amazon für N/A kaufen. Ein absolutes Schnäppchen!

Die Bildauflösung liegt bei 1080p und die Kamera hat einen kompakten Fuß, den ihr nutzen Könnt um sie auf eurem Bildschirm (egal ob Laptop oder Monitor) zu positionieren oder auszubalancieren. Auf dem Fuß ist auch ein Gewinde um das Ganze auf einem Stativ zu befestigen, solltet ihr die Kamera neben dem Monitor positionieren wollen.

Das Audio, für die das Mikrofon zum Freisprechen nutzen wollen, werden ein wenig enttäuscht sein. Das Mikro ist ein wenig “leise” aber im großen und ganzen funktioniert es. Aber mein Headset fürs Home Office stelle ich euch im nächsten Post vor.

Als Bonus funktioniert die Webcam auch wunderbar auf einem Chromebook.

Mittelklasse – Logitech C920

Logitech C920 HD PRO Webcam, Full-HD 1080p, 78° Sichtfeld, Autofokus, Klarer Stereo-Sound, Belichtungskorrektur, USB-Anschluss, Für Skype, FaceTime, Hangouts, etc., PC/Mac/ChromeOS/Android - Schwarz

Eine leichte Ähnlichkeit mit der Kamera oben ist nicht ganz abzustreiten. die Logitech C920 ist genauso wie die LarmTek Kamera einfach auf den Monitor zu klemmen und bietet eine Auflösung von 1080p. Wenn auch die gleiche Auflösung wie oben, die Bildqualität ist nochmal eine Ecke besser und die Farben kräftiger! Während der 1. oder 2. Welle der Pandemie lag der Preis für die Kamera weit über 100 Euro. Aktuell ist der Preis eher bei 70 Euro und das macht auch mehr Sinn und ist ein fairer Preis für die Kamera. Bei Amazon kaufen für 64,98 EUR

Luxusklasse Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam

Logitech BRIO ULTRA-HD PRO Webcam, 4K HD 1080p, 5-fach Zoom, Hohe Bildfrequenz, HDR und RightLight 3, USB-Anschluss, Gesichtserkennung mit Windows Hello, Für Skype, Zoom, Cisco, PC/Mac - Schwarz

Auch hier wieder eine ähnliche Form aber wesentlich “cleaner” oder aufgeräumter in der Front, als die beiden Vorgänger. Die Brio arbeitet mit einer Auflösung von bis zu 4k und das merkt man wirklich! Aber selbst dort wo man nur mit “HD-Auflösung” (also 1080p) unterwegs ist, merkt man den unterschied zu den beiden anderen deutlich!

Mit Preisen weit über 200 Euro in der Vergangenheit, war mit das persönlich ein bisschen zu teuer. Aktuell sind wir bei ca. 140 Euro. Das ist immer noch viel aber man bekommt auch ordentlich Qualität dafür. Ich habe die Kamera jetzt seit gut 2 Wochen im Einsatz und bin wirklich zufrieden damit. Sie wurde an meinem Windows 10 PC ohne Probleme erkannt und lief auch ohne irgendwelche installierte Software. Ideal also für den Arbeitslaptop, auf dem nichts installiert werden darf. Wenn Geld eine untergeordnete Rolle spielt oder ihr euer Twitch Game auf ein neues Level heben wollt, seid ihr hier richtig!

Bei Amazon kaufen für 159,90 EUR

Fazit & Bonus

Eine Webcam ist aus dem Home Office nicht mehr wegzudenken. Sind Videokonferenzen oder auch Twitchstreams doch im Alltag von vielen angekommen. Mein Favorit ist die Logitech BRIO, wenn es auch die teuerste ist. In den letzten beiden Jahren habe ich mich durch die drei Kameras oben gearbeitet und bin beim Luxus hängen geblieben. Man kann auch mal “freihändig” telefonieren und die Bildqualität ist echt top!

Aber es reicht auch das günstige Modell. Meiner Erfahrung nach ist fast alles besser als die Webcam vom Laptop. Gerade mit großem externen Bildschirm, will man auch auch nicht den Laptop davorstellen um die Webcam nutzen zu können. Bei mir steht der Laptop auf Kniehöhe – auch nicht unbedingt die beste Einstellung für das berufliche Meeting – zumindest in meinem Job 🙂

Bonus: Es muss nicht immer die Webcam sein, die man extra kauft. Oftmals ist die Kamera des Handys oder Tablets besser als die Kamera des Laptops – einfach mal probieren. Es gibt ja Zoom Teams Google Hangouts und Co. auch als App. Viele Digitalkameras lassen sich auch über USB am Laptop oder PC anschließen und streamen das Bild. 🙂

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Überblick verschaffen! Was ist euer Favorit? Was ist die richtige Webcam fürs Home Office? Lasst doch mal einen Kommentar da – ich würde mich freuen.


Der Artikel hat euch gefallen? Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Liked meine Facebook-Seite und ihr verpasst keinen Artikel mehr und es gibt jede Menge zusätzlicher Infos und Videos, die es nicht auf diese Seite schaffen aber auch verdammt lustig sind. Oder ihr abonniert den RSS Feed!

Eine Antwort auf „Die richtige Webcam fürs Home Office“

Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über eure Kommentare! Die Angaben zu eurem Namen, Email oder Webseite sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden um zu kommentieren. Von euch gemachte Angaben werden gemäss Datenschutzerklärung gespeichert. Durch euren Post erklärt ihr euch damit einverstanden. Eure Kommentare können selbstverständlich wieder gelöscht werden. IP-Adressen werden nicht gespeichert!