Anleitung: Paypal 2 Faktor ohne Handy nutzen

Paypal 2 Faktor ohne Handy nutzen

Nachdem es doch einige Kommentare unter meinem Artikel zum Thema: Paypal 2 Faktor Authentifizierung ohne SMS aktivieren gab, möchte ich euch hier eine Anleitung präsentieren, wie ihr die Paypal 2 Faktor ohne Handy nutzen könnt.

Warum 2 Faktor Authentisierung?

Warum macht eine Zwei Faktor Authentisierung (2FA) Sinn? Ohne zu sehr ins Detail gehen zu wollen, dass können andere „sicher“ viel besser als ich, ist der einfache Grund Sicherheit!

Je mehr Informationen zum Login neben eurem Passwort benötigt werden um so niedriger ist die Wahrscheinlichkeit, dass euch jemand bzw. euren Account hackt. In diesem Fall besteht Paypal also auf eine 2FA um euer Geld besser zu schützen! Das ist keine Schikane sondern zu eurem Vorteil! Das hat sich auch die EU gedacht und die PSD2 Richtlinie veröffentlicht. Hier wird eine starke Kundenauthentifizierung ebenfalls vorgeschrieben. Aber genug der Vorrede – los geht’s mit der Erklärung!

Wie Paypal 2 Faktor ohne Handy nutzen

Eigentlich möchte euch Paypal standardmäßig jedes Mal, wenn ihr euch einloggen wollt, eine SMS schicken. Das ist sicher eine bequeme Möglichkeit den zweiten Faktor zu erhalten – aber zum einen möchte nicht jeder dafür sein Handy nutzen – zum anderen zeigen immer wieder Vorfälle, dass das nicht unbedingt sicher ist.

Deshalb habe ich euch in meinem anderen Artikel ja bereits gezeigt, wie ihr das Ganze über eine App auf eurem Handy funktioniert.

Da einige von euch aber gerne auf ein Smartphone verzichten möchten, oder diese Information nicht mit Paypal teilen wollen, hier die Anleitung, wie ihr Paypal ohne Handy nutzen könnt.

Eigentlich ist es ganz einfach. Der zweite Faktor bei Paypal kommt aus einer App – der Symantec VIP App. Und das coole ist – die App gibt es nicht nur für euer Android oder apple Handy! Nein die App gibt es auch für euren Windows PC oder euren MAC!

Anleitung Symantec VIP

Paypal 2 Faktor ohne Handy nutzen
  • Geht einfach auf die Webseite von Symantec VIP (klicken)
  • Hier klickt ihr auf herunterladen
  • Im sich öffnenden Fenster klickt ihr im rechten Teil auf PC oder MAC (von hierab ist die Anleitung für PCs – sollte aber auf Macs ebenfalls laufen)
  • Nun wird die Datei VIPAccessSetup.exe heruntergeladen
  • Nach dem Herunterladen installiert ihr die Datei
  • Fleissig weiter klicken und die Lizenzvertrag annehmen
  • Über das Startmenü VIP Acc starten
  • Nun öffnet sich ein kleines Fenster mit den Codes die ihr für den Login bei Paypal benötigt.
  • Loggt euch in euer PayPay Konto ein
  • Öffnet die Einstellungen (Zahnradsymbol oben rechts)
  • Wählt links die “Ihr Profil” aus
  • Wählt dem Punkt “Zweistufige Verifizierung” aus
  • Punkt “Gerät hinzufügen” hinzufügen
  • Nun öffnet die VIP Access App auf eurem PC
  • Bei dem Punkt Seriennummer gibt ihr die “Identifikationsdaten-ID” ein (SYMC….)
  • Dann gebt ihr die sechs-stellige Nummer im Kreis ein
  • Wartet bis die Nummer erscheint und gebt diese im dritten Feld ein
  • Aktivieren!
  • Nun könnt ihr euch mit Username und Passwort neu anmelden
  • Danach wartet Paypal nach der neuen Nummer aus der App
  • Fertig!

Das klingt jetzt sehr aufwendig. Aber glaubt mir – das geht innerhalb von ein paar Minuten.

Fazit Paypal mit Symantec VIP

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem kleine HowTo weiterhelfen und ihr wisst nun, wie ihr Paypal ohne ein Smartphone nutzen könnt. Grundsätzlich könnte man sich vorstellen diesen Weg zu nutzen, für Mitarbeiter im Büro, die Zugriff auf Paypal bekommen sollen aber kein Firmenhandy.

In den USA kann man auch noch Symantec Token kaufen. Diese funktionieren wie der Nummergenerator als App – nur eben völlig losgelöst von eurem Handy. Nach Deutschland wurden diese aber leider nicht geliefert.

Lasst mir gerne einen Kommentar da, wenn ihr Fragen habt oder wenn ihr einfach so etwas loswerden wollt!

Lebenszeichen

Nach Monaten der Pause ist es endlich mal wieder soweit an dieser Stelle ein Lebenszeichen abzugeben! Ich lebe noch!

In den letzten Monaten seit dem letzten Post haben Familie, Beruf und Nebenbeschäftigung viel Zeit gekostet. So langsam sehe ich aber wieder ein bisschen Luft um hier zu posten! Meine große Leidenschaft ist immer noch das Bloggen – es juckt also schon länger in Fingern wieder einmal etwas zu schreiben.

Viel ist passiert in den letzten Monaten.

Familie

In den letzen Monaten hat uns der Virus verfolgt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Gott sei Dank sind wir nicht angesteckt wurden, hatten aber das Große vergnügen im Februar in China zu sein, während der Virus los ging. Wir haben gerade noch so die letzte Lufthansa Maschine aus Shenyang/China bekommen. Danach haben wir uns präventiv erstmal 1-2 Wochen zuhause isoliert bevor der Kindergarten und das Büro wieder los gingen. Leider hielt die Ruhe nicht so lange und wir wurden von dem Lockdown in Deutschland eingeholt. Home Office mit der kompletten Familie zuhause hat sich aber gut eingespielt. Mittlerweile ist die „Lütte“ zwei mal im Kindergarten gewesen … wir freuen uns auf die Sommerferien in 4 Wochen

Business

Beruflich läuft alles in geregelten Bahnen. Wenn auch im Home Office und nicht mehr mit den Kollegen vor Ort. Seit nunmehr drei Monaten war ich nicht mehr im Büro – dafür läuft alles erstaunlich gut! Remote Work ist nicht verkehrt und erspart Masken im ÖPNV. 🙂

Mein E-Commerce Unternehmen DELFRA nimmt ständig Fahrt auf und bereitet mir viel Freude. Schaut euch gerne mal die Seite an, solltet ihr Gardinenzubehör benötigen, seid ihr bei mir in guten Händen!

Meine anderen Blogs werden hoffentlich in den nächsten Wochen langsam wieder hoch gefahren!

Hobbies

Als ich im Januar im Urlaub war und ein bisschen Zeit hatte, habe ich mich in einen 3D Drucker hineingesteigert. Nach ein paar Tagen Recherche habe ich mir dann den original PRUSA Mini bestellt. Leider habe ich die Bestelldauer unterschätzt. Was dazu geführt hat, dass ich in der ersten März Woche – als der Lockdown absehbar war – einen Creality Ender 3 Pro geschossen habe. Der ist mittlerweile angekommen und auch die ersten ansehnlichen Drucker kommen dort raus. Vielleicht schaffe ich es ja mal einen Post hierzu zu schreiben. 3D Druck ist am Anfang etwas frustrierend aber die Lernkurve geht schnell nach oben und dann macht es richtig Spass!

So — ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick gewähren und ihr freut euch genau so wie ich, dass es hier endlich wieder weiter geht.

Euer
Kleinerblogger – Matthias

PS: Leider schreibe ich immer noch dem aktuell grauen Deutschland. Das Pool Bild stammt aus dem Urlaub im Januar!

Automatisches Starten von Teams deaktivieren

Mittlerweile bin ich der „glückliche“ Besitzer von Microsoft Office 365 und habe mein OpenOffice wieder gegen mein Excel getauscht. Mit dem letzten Update von Office war Microsoft so nett und hat die Software Teams so eingestellt, dass sie standardmäßig startet.

Hier nun der Beitrag, wie ihr das Automatisches Starten von Teams deaktivieren könnt!

Automatisches Starten von Teams deaktivieren

Versucht nicht Teams zu deinstallieren, ihr könnt dies über die Funktion „Programme hinzufügen und entfernen“ einzeln deinstallieren. Das funktioniert zwar einwandfrei, ist aber leider keine dauerhafte Lösung, da Microsoft Team immer wieder neuinstalliert wird. Danke Microsoft.

Die Lösung

Automatisches Starten von Teams deaktivieren

Die Lösung um den Autostart von Teams zu deaktivieren ist der Task Manager in Windows 10.

  • Hierzu einfach rechts klicken auf die Taskleiste
  • Im Menü Task Manager auswählen
  • Den Reiter „Autostart“ auswählen im Fenster
  • Dort in der Liste Microsoft Teams auswählen
  • und rechts unten auf „Deaktivieren“ klicken
  • Fertig

Nun solltet ihr das automatische Starten von Microsoft Teams unterbunden haben

Microsoft Teams Autostart aktivieren

Solltet ihr doch Gefallen an Teams gefunden haben, könnt ihr es über diesen Weg wieder aktivieren.

  • Hierzu einfach rechts klicken auf die Taskleiste
  • Im Menü Task Manager auswählen
  • Den Reiter „Autostart“ auswählen im Fenster
  • Dort in der Liste Microsoft Teams auswählen
  • und rechts unten auf „Aktivieren“ klicken
  • Fertig

Beim nächsten Neustarte werdet ihr wieder von einem Teams Fenster freudig begrüßt.

Ich hoffe, diese kurze Anleitung hat euch weitergeholfen. Falls ja oder ihr noch Fragen habt, würde ich mich über einen kurzen Kommentar freuen!