Erklärung: Zwei Faktor Authentifizierung Instagram einschalten

Heute ist es mal wieder Zeit für einen Technik Tipp oder ein kleines How To. Nach langem Warten ist sie endlich für alle User aktiviert worden, die Zwei Stufen Authentifizierung bei Instagram. Nachdem euch mein Artikel zum einrichten von mehreren Benutzern in Instagram so gut gefallen halt, wird euch diesem Thema sicher auch interessieren.

Zwei Stufen Authentifizierung Erklärung

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass man im Internet möglichst für jeden Service ein extra Passwort haben sollte was am besten noch sehr komplex ist. Das erhöht die Sicherheit deutlich. Um euch noch besser vor Hackern und Accountübernahmen und sonstigem Missbrauch zu schützen, setzen immer mehr Services auf Zwei-Faktor-Authentifzierung oder auch zwei Stufen Authentifizierung . Das heisst ihr neben eurem Passwort noch einzusätzliches Merkmal eingeben müsst um euch als Accountbesitzer auszuweisen.

Diese zweistufige Bestätigung kann ein Passwort und eine Pin sein, die ihr zum Beispiel als SMS auf eurer Handy oder aus einem Generator auslesen könnt. Nur mit dieser PIN und eurem Passwort kommt ihr an den Account. Ähnlich wie beim Online Banking. Hier könnt ihr euch mit einem Passwort auf eurer Konto zugreifen, benötigt aber eine TAN um dann wirklich etwas zu überweisen.

Die Hoffnung ist, dass jemand der euer Passwort kennt, weil er es zum Beispiel irgendwo geklaut hat, nicht an euren Account kommt weil er den PIN benötigt, der in der Regel dynamisch ist und kein festen Wert hat.

Zwei Stufen Authentifizierung Instagram

Nach langem Testen hat nun auch Instagram endlich die Zwei-Stufen Authentifizierung für alle User freigeschalten. Instagram hat sich dazu entschieden euch eine PIN per SMS auf euer Handy zuschicken. Sobald ihr die zweistufige Authentifizierung angeschaltet habt, bekommt ihr nach jeder Anmeldung eine PIN geschickt, die ihr nach dem Login eingeben müsst. “Erklärung: Zwei Faktor Authentifizierung Instagram einschalten” weiterlesen

Erfahrungen zur Anti-Gravity Handy Hülle

Anti-Gravity Handy Hülle
Anti-Gravity Handy Hülle

Vor gut einem Monat bin ich bei Facebook über eine Werbung für eine sogenannte Anti-Gravity Handy Hülle gestolpert. Damit soll es möglich sein, ein Smartphone an allen glatten Oberflächen fest zukleben. Nach dem ich es nun für 4 Wochen getestet habe ist es an der Zeit meine Erfahrungen zur Anti-Gravity Hülle zu posten.

Anti-Gravity Handy Hülle für Apple Iphone  und Samsung Galaxy S7

Die von mir oben erwähnte Nano Hülle kostete im super-duper Angebot knappe 20 Euro. Als alter Sparfuchs habe ich auf Amazon eine Hülle gefunden, die genau die gleichen Dinge versprach aber nur die Hälfte kostete. Hier habe ich zu geschlagen.

Was kann die Hülle

Es gibt die Hülle mit der Nano-Saugtechnologie gibt es in schwarz, weiss oder sogar transparent für eine Vielzahl an Smartphones: Iphone 6 & 6s Samsung Galaxy S7 / S7 Edge und noch ein paar ältere Modelle. Eben die üblichen Verdächtigen eben. Hier einmal eine Übersicht bei Amazon. Der Preis liegt dabei meist bei 10-15 Euro, je nach Modell und Hersteller, wobei es mir so aussieht als ob es da nicht zu viele Zulieferer gibt und eher jeder sein eigenes Logo darauf klebt.

Die Grundfunktion ist immer gleich. Die Hüllen versprechen dank Nano-Technologie oder Anti-Rutsch Technik, dass euer Handy auf jeder glatten Oberfläche kleben bleibt. Praktisch wenn man sich aus einem anderen Winkel filmen will oder einfach beim Zähne putzen Youtube schauen will.

Erfahrungen zur Anti-Gravity Handy Hülle

“Erfahrungen zur Anti-Gravity Handy Hülle” weiterlesen