Yigg zwingt WordPress in die Knie

Ich habe mir soeben mit dem Yigg Plugin meinen WordPress basierten Blog abgeschossen!

Es war nur noch eine Fehlerseite mit folgender Beschreibung zu sehen :

 Catchable fatal error: Object of class __PHP_Incomplete_Class could not be converted to string in … /html/wp-settings.php on line 201″

Man kam auf keine Seite – weder Admin Bereich noch sonstiges.

Was ist passiert? Ich habe nur das Plugin wie beschrieben in das wp-content/plugin Verzeichnis kopiert und es anschliessend im Admin-Bereich aktivert. Schon ging nichts mehr! Ich bin ganz schön erschrocken! Nach dem ich den ersten Schreck überstanden hatte habe ich Google um Hilfe gebeten. Nach kurzer Suche musste ich feststellen, dass einige User mit demselben Problem zu kämpfen haben! Ts ts ts Yigg.

Schliesslich und endlich bin ich auf den Blog von Tobias gestossen. Er hatte das selbe Problem und die Lösung parat!

Man muss sich per phpadmin in seine Datenbank hacken und den Eintrag der aktiven Plugins, in der Tabelle wp_options, verändert.Yigg muss hier gelöscht werden!

Danke Tobias!

Was lernen wir aus der Sache? Backup machen! Backup machen! Backup machen!

Und genau das wird mein nächster Task: Nach einem Backup Tool für WordPress suchen! Hat da jemand eine Empfehlung?

Ich werde euch auf dem laufenden halten!

Link




Der Artikel hat euch gefallen? Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Liked meine Facebook-Seite und ihr verpasst keinen Artikel mehr und es gibt jede Menge zusätzlicher Infos und Videos, die es nicht auf diese Seite schaffen aber auch verdammt lustig sind. Oder ihr abonniert den RSS Feed!

Eine Antwort auf „Yigg zwingt WordPress in die Knie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.