Jamaika ist der wahre Olympia-Gewinner

Jamaika FlaggeDer wahre Gewinner der Olympischen Spiele 2008 ist die 10.991 km² große Insel Jamaika! So sieht es zumindest aus, wenn man statt dem herkömmlichen Medaillenspiegel die Methode von Freakonomics zu Grunde legt!

Hier wird nicht, wie in Deutschland üblich die Anzahl der Goldmedaillen gezählt, um ein Ranking zu erstellen, sondern die Anzahl der Goldmedaillen pro Million Einwohner!  Mit 2,2 Goldmedaillen pro Million Einwohner ist Jamaika klar führend vor Bahrain, die haben zwar nur eine Goldmedaille gewonnen aber auch nicht sooo viele Einwohner! 😉


Deutschland
muss bei dieser Art der Bewertung einige Plätze abgeben und landet “nur” auf Platz 21! Aber in Anbetracht dessen, dass die USA auf Platz 33 sind und es China nur auf Platz 48 geschafft hat ist es doch garnicht sooo schlecht 😉

Den vollen Artikel gibt’s hier!

PS: Die Amis sind übrigens der Überzeugung, dass sie die Gesamtwertung der Spiele 2008 anführen! Auf der anderen Seite des Teichs zieht man nämlich die Gesamtanzahl der Medaillen heran, um die Platzierung zu erstellen … und wer liegt da wohl vorne? Schon irgendwie komisch 😉




Der Artikel hat euch gefallen? Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Liked meine brandneue Facebook-Seite und ihr verpasst keinen Artikel mehr und es gibt jede Menge zusätzlicher Infos und Videos, die es nicht auf diese Seite schaffen aber auch verdammt lustig sind. Oder ihr abonniert den RSS Feed!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.