Erklärung: Zwei Faktor Authentifizierung Instagram einschalten

Heute ist es mal wieder Zeit für einen Technik Tipp oder ein kleines How To. Nach langem Warten ist sie endlich für alle User aktiviert worden, die Zwei Stufen Authentifizierung bei Instagram. Nachdem euch mein Artikel zum einrichten von mehreren Benutzern in Instagram so gut gefallen halt, wird euch diesem Thema sicher auch interessieren.

Zwei Stufen Authentifizierung Erklärung

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass man im Internet möglichst für jeden Service ein extra Passwort haben sollte was am besten noch sehr komplex ist. Das erhöht die Sicherheit deutlich. Um euch noch besser vor Hackern und Accountübernahmen und sonstigem Missbrauch zu schützen, setzen immer mehr Services auf Zwei-Faktor-Authentifzierung oder auch zwei Stufen Authentifizierung . Das heisst ihr neben eurem Passwort noch einzusätzliches Merkmal eingeben müsst um euch als Accountbesitzer auszuweisen.

Diese zweistufige Bestätigung kann ein Passwort und eine Pin sein, die ihr zum Beispiel als SMS auf eurer Handy oder aus einem Generator auslesen könnt. Nur mit dieser PIN und eurem Passwort kommt ihr an den Account. Ähnlich wie beim Online Banking. Hier könnt ihr euch mit einem Passwort auf eurer Konto zugreifen, benötigt aber eine TAN um dann wirklich etwas zu überweisen.

Die Hoffnung ist, dass jemand der euer Passwort kennt, weil er es zum Beispiel irgendwo geklaut hat, nicht an euren Account kommt weil er den PIN benötigt, der in der Regel dynamisch ist und kein festen Wert hat.

Zwei Stufen Authentifizierung Instagram

Nach langem Testen hat nun auch Instagram endlich die Zwei-Stufen Authentifizierung für alle User freigeschalten. Instagram hat sich dazu entschieden euch eine PIN per SMS auf euer Handy zuschicken. Sobald ihr die zweistufige Authentifizierung angeschaltet habt, bekommt ihr nach jeder Anmeldung eine PIN geschickt, die ihr nach dem Login eingeben müsst. “Erklärung: Zwei Faktor Authentifizierung Instagram einschalten” weiterlesen

Was passiert mit meinen Hörbüchern wenn ich mein Audible Abo kündige?

Ich hatte vor ein paar Monaten die Chance genutzt den Hörbuch Spezialisten von Amazon – Audible- zu testen. Für Amazon Prime Mitglieder gibt es die ersten drei Monate bzw. drei Hörbücher gratis im Abo wenn man über Audible ein Probeabo abschliesst. Vorher war ich kein Freund von Audiobüchern, aber über diesen Weg habe ich mir drei Bücher gegönnt , die ich sonst vielleicht so nicht gekauft hätte. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!
Aber kommen wir zum eigentlichen Thema. Wie fast immer im Leben kommt der Zeitpunkt an dem seine Mitgliedschaft oder sein Flex-Abo kündigen möchte. Gesagt getan … Das geht wirklich einfach mit einem na ja vielleicht zwei Mausklicks.
Vorher gehen einem natürlich, also zumindest mir, ein paar Fragen durch den Kopf. Die drei Monate waren vorbei aber natürlich hatte ich die Bücher noch nicht komplett gehört.
Was passiert aber mit den Hörbüchern bzw. Hörspielen die ich gekauft habe nach dem Kündigen von Audible? Habe ich nach der Kündigung noch Zugriff auf die Bücher?

Irgendwie bin ich aus der Audible Seite  nicht so schlau geworden und habe es einfach mal ausprobiert.

Was passiert mit meinen Hörbüchern, wenn ich mein Audible Abo kündige?

Ganz einfach! Wenn ihr nur euer Abo kündigt habt aber euren Account bestehen lasst, so habt ihr auch weiterhin Zugriff auf sie Hörbücher. Wenn ihr sie herunterladen habt auf euer Handy, könnt ihr diese immer noch hören. Auch das erneute herunterladen ist kein Problem und damit habe ich auch schon die zweite Frage von oben beantwortet. Habe ich noch Zugriff auf meine Hörbücher , wenn ich meinen Abo gekündigt habe? Ja!
Also ihr könnt wirklich ohne jede Gefahr Audible ausprobieren  und euer Abo auch kündigen, wenn ihr das Buch noch nicht fertig gehört habt 😉
Viel Spass beim Testen! Wenn ihr noch kein Abo habt, dies aber gerne mal probieren möchtet und dem.kleinen Blog helfen wollt. Nutzt gerne einen dieser Links!
3 Monate Audible kostenlos testen für Amazon Prime Mitglieder – das sind 3 Hörbücher oder Hörspiele geschenkt!
1 Monate Audible Probeabo – kostenlos testen – Hier bekommt ihr immerhin noch 1 Hörbuch geschenkt!
Danke!

SVG Datei konvertieren mit Bordmitteln MAC OS

Heute mal wieder nach langer langer Zeit ein kleiner Tipp …

Wer kennt das nicht: Ihr habt eine SVG Datei und könnt diese nicht öffnen oder möchtet sie als PNG in einer anderen Größe haben … Wenn ihr einen Mac euer eigen nennt braucht ihr nicht mal eine extra Software um das Problem zu lösen.

Das SVG Format heisst ausgeschrieben Scalable Vector Graphics – was so viel bedeutet wie: Hierbei handelt es sich um ein frei skalierbares Bild – sprich ihr könnt die Größe beliebig ändern, ohne das ihr Qualität verliert. Das Bild ist also bei 5-facher Vergrößerung immer noch so scharf wie im “Original”.

Um das Bild in der gewünschten Größe als PNG zu speichern müsst ihr nur einfach euer Terminal öffnen und zum entsprechenden Verzeichnis wechseln (cd Desktop/ – um auf den Desktop zu kommen). Dann müsst ihr nur folgenden Befehl eingeben:

qlmanage -t -s 1000 -o . Bild.svg 

Hierbei steht die 1000 für 1000px und gibt die Größe euer Zieldatei an und Bild.svg steht für eure SVG Datei. Als Ergebnis wird eine Datei mit dem Namen Bild.svg.png ausgebenden.

Diese könnt ihr dann im Bildbearbeitungsprogramm eurer Wahl öffnen und bearbeiten.

Ich hoffe das hat euch geholfen 🙂

Windows 7: Benutzerprofildienst Anmeldung fehlgeschlagen


Die Tage hatte ich die erste wirkliche Berührung mit dem “neuen” Windows 7 von Microsoft. Ja ihr habt richtig gelesen, bis jetzt habe ich es noch nicht für nötig befunden mein Windows XP Prof. in Rente zu schicken 😉

Eine Kollegin bat mich einen Blick auf ihren brandneuen Dell Laptop zu werfen. Leider war ein anmelden des einzig installierten Users nicht möglich.

Nach dem einloggen erschien immer wieder die folgende Fehlermeldung:

Die Anmeldung des Dienstes “Benutzerprofildienst” ist fehlgeschlagen.
Das Benutzerprofil kann nicht geladen werden.

“Windows 7: Benutzerprofildienst Anmeldung fehlgeschlagen” weiterlesen

Automatisch Adsense Berichte per eMail verschicken

Google AdsenseIch denke es geht nicht wenigen von euch da draussen wir mir. Sobald man eine eigene Webseite oder gar einen eigenen Blog hat siegt die Neugier in einem und man versucht immer und immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Wieviele Leute besuchen meinen Blog? Wo kommen sie her? Und natürlich auch:

Wird meine Adsense Werbung angeklickt?

Ich schaue (soweit möglich) öfters am Tag bei der Bloggerei vorbei, checke meine Google Analytics und natürlich meinen Google Adsense Account.Hierbei muss man ganz klar sagen, dass auf Bloggerei zwar keine wirklichen Details angezeigt werden, man aber sehr schnell sieht wieviele Leute auf der Seite waren.

Aber zurück zum eigentlichen Thema:

Ich würde euch gerne zeigen, wie man mit Adsense automatische Berichte per Email verschicken kann. Es sind nur ein paar Schritte und das ganze geht wirklich ganz schnell!

“Automatisch Adsense Berichte per eMail verschicken” weiterlesen