Reisebericht: Bloggen in der Wüste

Heute sind wir endlich in der Wüste angekommen!

Pünktlich, um kurz vor 10, sind wir heute in Alice Springs, Australien gelandet. Nachdem wir unter strahlendem Sonnenschein die Maschine verlassen haben, wendete sich recht schnell das Blatt und es fing an ZU REGEN — IN DER WÜSTE … Ich kann es immer noch nicht glauben! Es hat heute das erste mal seit 7 Monaten geregnet – ist ja klar das nur mir so was passiert. Auf der einen Seite bin ich ja ganz froh darüber, dasses etwas kühler ist (normal hat es hier jetzt um die 30 °C) aber auf der anderen Seite mache ich mir auch Sorgen. Morgen brechen wir für eine 3-Tages „Camping-Tour“ in Richtung Uluru (Ayers Rock) und Kings Canyon auf. Da kann ich keinen Regen gebrauchen 😉

Regen hatten wir in den letzten Tagen wirklich genug! Wir sind die Great Ocean Road (die geilste Strasse der Welt!!!) entlang gefahren und wurden Opfer des schlimmsten Sturms der letzten 22 Monate … oder so was. Der Weg von Melbourne in den Süden zu den „Zwölf Aposten“ war schon „etwas verregnet“, aber die Nacht war noch mal 2 Nummern härter. Wir haben Nachts den Wind um unser Motel pfeifen hören und konnten dann auf dem Heimweg die „Auswirkungen“ begutachten. Angefangen von Bäumen die quer auf der Strasse lagen über Bäumen die quer über der Strasse „hingen“ (Bild hierzu folgt), Felsen die auf der Strasse lagen bis zu Strassen die überflutet wurden. Das volle Programm …

Ansonsten möchte ich mich einmal kurz bei den „Lesern“ von https://www.kleiner-blog.de bedanken! Der Kleine Blog ist nun etwas über einen Monat alt und hat schon um die 50 Besucher pro Tag. In Summe hatte ich über 1400 eindeutige Zugriffe im letzten Monat – DANKE

Eine ausführliche Statistik werde ich posten, sobald ich wieder regelmässig Internet habe.




Der Artikel hat euch gefallen? Ihr wollt keinen neuen Artikel mehr verpassen? Liked meine Facebook-Seite und ihr verpasst keinen Artikel mehr und es gibt jede Menge zusätzlicher Infos und Videos, die es nicht auf diese Seite schaffen aber auch verdammt lustig sind. Oder ihr abonniert den RSS Feed!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.