Sarkozy beschäftigt Internet-Spitzel

Wie ich eben auf der Seite des Inquirers lesen konnte, hat der französische Präsident Sarkozy einen Spitzel der besonderen Art angestellt.

Monsieur Sarkozy hat einen 24 Jährigen Internetspezialisten eingestellt, der nichts anderes tut als das Internet zu durchsuchen. Dabei sucht dieser nicht etwa nach den besten Crêpe Rezepten, nein er hält Ausschau nach Youtube-Videos, Blogs und sonstigen Inhalten die seinem Chef „schaden“ könnten.

Was mit den „aufgespürten“ Inhalten passiert kann man noch nicht beurteilen – Es ist davon auszugehen, dass Mr. Sarkozy entweder seine Medienmaschinerie anwirft oder seine Freunde im Justizpalast zur Hilfe ruft …

Ob das die „Feine Französische Art“ ist? Ich weiss ja nicht – nicht umsonst sprechen die französischen Blogger schon vom „KGB-Web“ …

Link zur Story auf The Inquirer
Bild von Nico Wein

Eine Antwort auf „Sarkozy beschäftigt Internet-Spitzel“

  1. Pingback: Catis Weblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.